Tauben auf dem Dach des Motel "Van der Valk", Moers

Auf dem Dach des Motels "Van der Valk" in Moers lebte eine Population von bis zu 100 Tauben. Warum sie sich gerade dort aufhielten, ist und bleibt für uns ein Rätsel. Geeignete Nistplätze waren vorhanden aber geeignete Futterstellen bzw. ein Nahrungsangebot waren nirgends auszumachen. Wie haben wir reagiert?

Wir haben, mit von uns selbst gebauten tierschutzgerechten Taubenfallen, die auf dem Dachboden lebenden Stadttauben gefangen und in unserem "Taubenbahnhof" angesiedelt. Dies geschah folgendermaßen: Die Tauben wurden über einen Zeitraum von ca. 3 Monaten in entsprechend gesicherten Schlägen eingesperrt und nach intensiver Eingewöhnung (Fütterung, Bereitstellung Nistplätze, Säuberung etc.) wieder zum Flug frei gelassen.

Einige Tauben sind, nachdem wir sie freigelassen haben, wieder zum alten Standtort zurückgekehrt. Ein wiederholtes Einfangen und Eingewöhnen brachte den erhofften Erfolg. Die Stadttauben leben am "Taubenbahnhof" und das Motel ist seit dieser Zeit taubenfrei. Belohnt wurde uns die Aktion mit einer Spende von 1 Tonne Taubenfutter durch das Motel "Van der Valk".

Dafür noch einmal ein herzliches Dankeschön!

Heute, mehrere Jahre nach der Umsiedlung, gibt es weiterhin keine Tauben am Gebäude. Die Aktion ist erfolgreich abgeschlossen.