Taubenhaus Schloer Stift

Das Schloer Stift ist ein am Stadtrand Moers gelegenes Altenheim. Hier wurden in den letzten Jahren über 10.000- € für Vergrämungsmaßnahmen investiert. Ein enormer finanzieller Aufwand für 15 bis 20 Stadttauben. Das Ergebnis war, dass die Tauben immer wieder zu neuen Stellen umzogen, aber immer noch dort leben und vor allem brüten.

Es scheint, als würden die Tauben direkt am Anwesen kein Futter finden, sondern sich an Futterstellen für Meisen und sonstigen Singvögeln in einer benachbarten Siedlung bedienen. Es sind auch nicht sehr viele Tauben, dennoch verursachen sie sehr viel Schmutz. Ihr momentaner Lieblingsplatz war direkt über dem Rolltor des Lieferanteneingangs.

Unsere Strategie war:

Anlocken der Tauben in einen kleinen Taubenschlag und nach Eingewöhnung vor Ort, Umgewöhnen an den Taubenbahnhof.

Auf einer auf dem Grundstück stehenden Garage bauten wir einen kleinen Taubenschlag in welchen wir 4 Locktauben setzten. Nach 4 Wochen tat sich immer noch nichts. Die ansässigen Tauben ignorierten die ein- und ausfliegenden Locktauben. Was tun? Wir positionierten an mehreren Stellen Fallen am Gebäude und fingen 9 der dort lebenden Stadttauben und ?setzten sie fest?. Nach erfolgreicher Nestbelegung (4 Wochen) ließen wir sie wieder frei. Diese Stadttauben sind geblieben und wohnen im Taubenschlag. Sie werden regelmäßig von uns versorgt.

Weiteres Vorhaben ist:

Alle dort lebenden Stadttauben zunächst an den Schlag binden und anschließende Umsiedlung an den Taubenbahnhof mit Verpaarung. Bei geglückter Umsiedlung, wird der Taubenschlag am Schloerstift wieder abgebaut.